Erfolgreiche Tourismusbilanz 2019

Die Bekanntgabe der aktuellen Tourismuszahlen bildete den Höhepunkt der Burgenland Tourismusgala, die dieser Tage in Eisenstadt über die Bühne ging. 300 Gäste freuten sich im prächtigen Ambiente von Schloss Esterházy über das beste burgenländische Ergebnis aller Zeiten.

Wo einst Joseph Haydn am Pult stand, um seine unvergänglichen Werke aufzuführen, fand dieser Tage im prächtigen Haydnsaal auf Schloss Esterházy in Eisenstadt die Burgenland Tourismusgala statt. 300 Gäste aus Politik, Tourismuswirtschaft, Kultur und Medien waren im Haydnsaal anwesend, als Landtagspräsidentin Verena Dunst, die den Landeshauptmann vertrat, gemeinsam mit Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig das beste heimische Tourismusergebnis aller Zeiten präsentierte: 3.144.232 Nächtigungen (+ 3,1 % auf 2018) bei 1.114.120 Ankünften (+ 5,0 %). Mit dem tollen Resultat ist es der burgenländischen Tourismusbranche gelungen, das Rekordjahr 2017 zu toppen.

Abwechslungsreicher Abend

Spannende Informationen zur touristischen Wertschöpfung im Burgenland lieferten Dr. Peter Laimer von der Statistik Austria sowie Dr. Oliver Fritz vom WIFO, deren aktuelle Studie unabhängig belegt, wie erfolgreich sich der Tourismus im Burgenland in den letzten Jahren entwickelt hat. Die Gäste – darunter ORF-Wetterchef Marcus Wadsak und ORF-Urgestein Harry Prünster – genossen einen abwechslungsreichen und spannenden Abend aus Interviews, interessanten Vorträgen und inspirierendem Austausch. Moderiert wurde das Event von Entertainer und Schauspieler Alfons Haider, für die musikalische Begleitung sorgte die Joseph Haydn Brass.

Zur Bildergalerie


28.01.2020