Die Sonnenseite aufs Auto kleben und gewinnen

BurgenländerInnen und Burgenland-Fans zu Markenbotschaftern für das Land der Sonne machen - das ist das Ziel einer neuen Autoaufkleber-Aktion. Und wer sich den Burgenland-Sticker auf das Auto klebt, kann obendrein tolle Preise gewinnen. 

Mit der soeben gestarteten Autoaufkleber-Aktion will Burgenland Tourismus in erster Linie die BurgenländerInnen zu Tourismusbotschaftern machen - wie Tourismus-Chef Hannes Anton erläutert. Er wünscht sich, „dass viele Burgenländerinnen und Burgenländer noch mehr Stolz auf ihr Heimatland entwickeln und stärker erkennen, wie attraktiv ihre Heimat ist. Als Markenbotschafter sollen sie diesen Stolz auch sichtbar nach außen tragen."

Selbstverständlich sind auch alle Burgenland-Fans zum Mitmachen eingeladen. Als Anreiz zur Teilnahme kann jeder, der den Burgenland-Aufkleber auf dem Auto anbringt, Burgenland Gutscheine im Wert von bis zu 1.000 € gewinnen. Mitmachen ist einfach: Man klebt den 15 x 3,5 cm großen Sticker aufs Heck seines Autos, macht ein Foto davon und lädt dieses auf sonnenseite.burgenland.info hoch. Mit etwas Glück kann man Burgenland Gutscheine im Wert von bis zu 1.000 € gewinnen, die monatlich ab Dezember 2019 verlost werden. 

Positive Einstellung zum Tourismus 

Auch Landeshauptmann Mag. Hans Peter Doskozil und Tourismuslandesrat MMag. Petschnig freuen sich über die Aufkleber-Aktion - denn: „Für die künftige touristische Weiterentwicklung im Land ist auch eine positive Einstellung der Bevölkerung zum Tourismus entscheidend."

Verteilt wurde der neue Burgenland-Aufkleber dieser Tage in ausgewählten burgenländischen Einkaufszentren. Zusätzlich wurden die leicht wieder entfernbaren Autoaufkleber mit einer Wochenzeitung an alle burgenländischen Haushalte geschickt und können kostenlos über info@burgenland.info angefordert werden. 

Bildnachweis: Gregor Hafner
Foto von li. nach re.: Burgenland-Tourismus Geschäftsführer Hannes Anton, Landeshauptmann Mag. Hans Peter Doskozil und Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig


28.11.2019