Convention Burgenland: Steigende Nachfrage

Herausragende Messeauftritte, interessante Trends und ein ambitioniertes Programm für die nahe Zukunft – so liest sich die überaus zufriedenstellende Halbjahresbilanz von Convention Burgenland.

Im Mai präsentierten die MICE-Spezialisten von Burgenland Tourismus das Land der Sonne auf gleich drei Messen: Auf der IMEX Frankfurt lernten 9.000 Fachbesucher aus aller Welt die Vorzüge der Meeting Destination Burgenland kennen. Auf der Eventbiz in Wien wurden an die 1.000 Convention-Experten mit dem pannonischen Tagungsangebot bekannt gemacht, und zur RTK Round Table Konferenz Linz erschienen etwa 100 Fachbesucher.

Fazit aus diesen intensiven Begegnungen mit der Branche: Die Nachfrage an Events im Burgenland steigt. Vor allem über die Grenzen Österreichs hinaus entdecken Premium Incentive Gruppen das Burgenland vermehrt als Tagesprogramm-Ergänzung zu Events in Wien – und zwar als Alternative zur Wachau. Bei diesen Gruppen punktet das Land der Sonne vor allem mit Wein, Kulinarik und Natur.

Für Convention Burgenland ist es daher nur selbstverständlich, nun gemeinsam mit seinen Partnern verstärkt innovative Rahmenprogramme zu entwickeln und diese an die auf den Messen gewonnenen Kontakte zu kommunizieren. Angedacht ist u.a. eine Produktschulungsoffensive im kommenden Herbst. Dabei werden Vertreter von Convention Agenturen und Firmen mit dem Produktportfolio des Burgenlandes vor Ort vertraut gemacht.


26.06.2019