Print: Neues Radkartenset und Roadbooks ab sofort verfügbar


Soeben erschienen: Das neue Radkartenset für das gesamte Burgenland!

Im Hemd- und Radtaschenfreundlichen Format von 200 x 100 cm natürlich vierfarbig erschienen, wurde das Set mit 3 Faltkarten in einer Erst-Auflage von 10.000 Stück auf den Markt gebracht. Vertrieben wird das Set bei Gäste-Anfragen wie auch bei Messen und Events. Vor allem die Märkte Österreich, Deutschland und die Schweiz werden damit bestückt. Das neue Radkartenset besteht aus einer Klarsichthülle, einem Umschlag und 3 Radkarten. Die Titelseite und der Umschlag geben einen allgemeinen Überblick über das Burgenland.

Die drei einzelnen Karten „Raderlebnis Neusiedler See“, „Rad- und Freizeiterlebnis Südburgenland“ und „Raderlebnis Mittelburgenland“ auf Basis einer kartographischen Karte, stellen die Regionen mit ihrem Straßennetz, allen Radwegen sowie den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dar. Auf den Rückseiten findet man die wichtigsten touristischen Angebote und Orte, sowie eine detaillierte Beschreibung der Radwege. Bezogen werden kann das Set hier. Weiters sind die einzelnen Karten auch in den Büros von Neusiedler See Tourismus, Regionalverband Blaufränkisch Mittelburgenland und Südburgenland Tourismus sowie in den Gästeinformationsstellen im gesamten Burgenland erhältlich.

 

Roadbook mit umfangreichen Informationen und Routenvorschlägen

Damit kein Radler von der Route abkommt, stehen seit kurzem drei Roadbooks mit einer Auflage von jeweils 10.000 Stück zur Orientierung bereit. Die handlichen Broschüren führen durch die einzelnen Etappen mit Informationen und hilfreichen Tipps. Im Roadbook „Radeln am Neusiedler See“ finden Sie etwa den beliebten Neusiedler See-Radweg (B10), den Lackenradweg, den Kirschblütenradweg und den neuen Festival-Radweg. Der Iron Curtain-Radweg macht ein Stück europäische Grenzgeschichte erfahrbar. Und die südburgenländische Paradiesroute bezaubert mit unglaublicher Vielfalt. Die Roadbooks können Sie hier downloaden.


14.07.2015