Tourismusgesetz Neu


Das Gesetz über die Organisation und Förderung des Tourismus im Burgenland (Burgenländisches Tourismusgesetz 2014 – Bgld. TG 2014) wurde am 23. Oktober 2014 vom Burgenländischen Landtag beschlossen und ist seit 1.Jänner 2015 in Kraft.

Ziele dieses Gesetzes sind die Vereinfachung der Struktur der Tourismusträger mit Bündelung der Kräfte und Reduzierung des bürokratischen Aufwandes, die Schaffung klar definierter Aufgaben und Verbesserung der Zusammenarbeit der im Tourismus tätigen Rechtsträger sowie die Schaffung eines zielgerichteten Mittelflusses zur Stärkung des Marktauftrittes.   

Der immer mehr globalisierte Wettbewerb und das geänderte Nachfrageverhalten im Tourismus stellen diese Rechtsträger vor immer größere Herausforderungen, denen sie nur mit einem professionellen Auftreten, mit einer zeitgemäßen Organisationsstruktur und entsprechenden finanziellen Mitteln am Markt begegnen können.

Ausführlichere Informationen zum neuen Burgenländischen Tourismusgesetz 2015 findet sie unter www.burgenland.at.


18.06.2014